Ausgabe #47

Ausgabe #47

MÄRZ 2019
People: Taddy Blazusiak
Reise-Special: Winterflucht
Events: SuperEnduro in Riesa / Supercross Dortmund
HardEnduroSeries Germany
Kolumnen: Manuel Lettenbichler & Henry Jacobi

News

ROCZEN KEHRT MIT EINEM VIERTEN PLATZ IN ANAHEIM ZUM AMA SUPERCROSS ZURÜCK

Die erste Runde 2018 des AMA Supercross im Angel Stadium von Anaheim war eine aufregende für das Team Honda HRC und Ken Roczen, der nach fast einem Jahr Zwangspause, einen beeindruckenden vierten Platz erzielte. Als das Gate im Hauptevent fiel, reagierte der Deutsche langsam und fuhr außerhalb der Top 15 um die erste Kurve. Nach der Eröffnungsrunde war Roczen bereits Zwölfter. Er setzte seinen Angriff durch das Feld fort und wurde in der Mitte des 24-Runden-Hauptevents Sechster. Trotz eines Fehlers in der Mitte des Rennens überquerte Roczen die Ziellinie als Vierter.

Ken Roczen: "Vor dem Rennen habe ich gesagt, ob ich gewinne, Dritter werde oder Fünfter, ist das egal und ich werde glücklich sein. Nachdem Rennen war es nicht so. Ich wollte wirklich gewinnen. Ich war enttäuscht, weil ich die Geschwindigkeit hatte und der Schnellste war, aber ich habe einen Fehler gemacht, beim Scrubben hat mein Stiefel den Boden berührt und ich bin fast gestürzt. Ich fuhr danach etwas verkrampft und versuchte es zu vergessen, aber gegen Ende des Rennens versuchte ich, das Ergebnis schlau zu halten. Ich wollte nichts Dummes machen, weil es noch eine Menge Rennen gibt. Je mehr ich darüber nachdenke, der vierte Platz ist nicht schlecht. Wir hätten eine schlechtere Nacht haben können, und ich denke wirklich, ohne diesen Fehler wäre ich auf dem Podium gewesen. Ich habe den Start versaut und einfach die Kupplung losgelassen, also war ich ziemlich weit zurück im Main Event. Ich denke, wenn ich einen besseren Start hätte, wäre meine Nacht noch besser gewesen. Ich bin glücklich hier zu sein und freue mich darauf, weiter zu fahren. "

Ähnliche Artikel

Ken Roczen verpasst hauchdünn den Sieg

Ken Roczen verpasst hauchdünn den Sieg

Roczens Worte über das Rennen in Oakland

05

Feb

2018

Roczen übernimmt die Führung der AMA Supercross Weltmeisterschaft

Roczen übernimmt die Führung der AMA Supercross Weltmeisterschaft

Ken Roczen auch im zweiten Rennen auf dem Podium.

15

Jan

2019

Jason Anderson gewinnt Oakland Supercross

Jason Anderson gewinnt Oakland Supercross

Jason Anderson gewinnt das Rennen knapp vor Ken Roczen.

04

Feb

2018