Ausgabe #64

Ausgabe #64

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazines!
ab Donnerstag, dem 16. Juli 2020, steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #64(8/2020) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen.

News

TEUTSCHENTHAL ALS GASTGEBER DES MXGP OF GERMANY BIS 2027 BESTÄTIGT!

Teutschenthal als Gastgeber des MXGP of Germany bis 2027 bestätigt!

 

MONACO (Fürstentum Monaco) 21. Juli 2020 – Infront Moto Racing freut sich, eine Vertragsverlängerung mit dem Motorsportclub Teutschenthal bekannt zu geben. Damit wird der MXGP of Germany in Teutschenthal bis 2027 in den MXGP Kalender der FIM Motocross-Weltmeisterschaft aufgenommen.

Der MXGP of Getrmany war bereits 1971 Gastgeber seines allerersten Motocross-Weltmeisterschaftsrennens und hat sich seitdem zu einem festen Bestandteil des MXGP Rennkalenders entwickelt, der viele spannende Rennen sowie den fantastischen Monster Energy FIM Motocross der Nationen ausrichtete.

Die Rennstrecke zeichnet sich durch seinen einzigartigen Zuschauerhang aus, der die beste Aussicht über die gesamte Strecke bietet und im Laufe der Jahre Tausende von Fans und erstaunliche Rennen hervorbrachte. Zu den früheren Gewinnern des Großen Preises von Deutschland gehören Legenden wie Joel Smets, Stefan Everts, Mickael Pichon und in jüngerer Zeit Ken Roczen, Jeffrey Herlings, Antonio Cairoli und viele mehr.

Obwohl der MXGP of Germany in dieser Saison nicht auf dem Kalender steht, wurde die mit Spannung erwartete Veranstaltung auf 2021 verschoben und wir freuen uns darauf, Sie alle im nächsten Jahr in Teutschenthal willkommen zu heißen.

David Luongo, CEO von Infront Moto Racing: „Wir freuen uns, die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Teutschenthal bis 2027 zu bestätigen. Der „Talkessel“ liegt allen MXGP-Fans am Herzen, eine wunderschöne Rennstrecke, die dank ihres speziellen Designs jedes Jahr spektakuläre Rennen bietet, und von überall gut einsehbar ist. Meine Gedanken sind bei Joachim Jahnke, der in der vergangenen Woche verstorben ist und seiner Familie, die einen großen Teil zum Erfolg des GP beigetragen haben. Ich möchte auch Andreas Kosbahn und seinem ganzen Team für all die Jahre der Zusammenarbeit danken. Trotz der schweren Zeit, die wir durchleben, haben wir uns immer vereint gefühlt und diese Verlängerung ist die Bestätigung, dass das Beste noch vor uns liegt“.

Andreas Kosbahn, CEO Motorsportclub Teutschenthal: „Wir freuen uns sehr über die Verlängerung des Vertrages mit Infront Moto Racing bis 2027. Wir sind seit den neunziger Jahren ein fester Bestandteil des FIM Motocross-Weltmeisterschaftskalenders und arbeiten seither vertrauensvoll zusammen, von den Zeiten der Action Group bis heute. Gemeinsam haben wir die Qualität der Veranstaltung enorm verbessert, um Fahrern, Teams und Fans noch bessere Bedingungen zu bieten. Der bisher unvergleichliche Höhepunkt war die Austragung der Monster Energy FIM MXoN im Jahr 2013 vor 85.000 Zuschauern. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um dem Management von Infront Moto Racing und dem gesamten Team für das Vertrauen zu danken, insbesondere in diesen ungewöhnlichen Zeiten. Wir kämpfen weiterhin sehr hart, damit wir im Jahr 2021 wieder alle Fans im legendären „Talkessel“ von Teutschenthal willkommen heißen können“.

Ähnliche Artikel

Mx Gp of Germany Samtag News

Mx Gp of Germany Samtag News

Der Samstag vom MXGP of Germany in einer kurzen Zusammenfassung.

22

Jun

2019

Deutscher Motocross Grand Prix auf 8./9. August verschoben

Deutscher Motocross Grand Prix auf 8./9. August verschoben

Der deutsche Lauf zur Motocross-Weltmeisterschaft in Teutschenthal wird ...

18

Mar

2020

Rennbericht von Henry Jacobi zum 10.Weltmeisterschaftslauf in Teutschenthal  (Deutschland).

Rennbericht von Henry Jacobi zum 10.Weltmeisterschaftslauf in Teutschenthal (Deutschland).

Rennbericht von Henry Jacoby zum 10.Weltmeisterschaftslauf in Teutschenthal ...

25

Jun

2019