0 Artikel | 0,00 €
Jan Peters
Prev Next

Disziplinen: Extrem Enduro, Endurocross, Trial

Was fasziniert dich an deinem Sport?
Die Kombination aus technisch anspruchsvollem Fahren und dem Adrenalin bei einem Rennen. Ausserdem fährt man, nicht wie beim Trial, vor allem gegen sich selbst und die Sektionen, sondern direkt gegen seine Konkurrenten und wer am Ende vorn ist gewinnt! So ist es eine super Abwechslung für mich, ich fahre seit 20 Jahren Trial und habe sehr viel Spaß an den neuen Herausforderungen bei Extrem Enduros und beim Endurocross!

Wie bist du vom Trial aus mit dem Extrem Enduro in Kontakt gekommen?
Anfang 2010 bekam ich von meinem Onkel und mit der Unterstützung von GST-Berlin eine 2006er KTM EXC-250 und fing an damit zu fahren. Ich sah aus wie ein Goon-Rider - damit habe ich heute auch noch zu kämpfen, haha - aber hatte großen Spaß, auf der für mich ungewohnt starken Maschine durch die Gegend zu heizen! Mein erstes Enduro war der Novemberpokal in Woltersdorf, ich war unglaublich fertig danach, aber habe sehr viel gelernt! Das erste Extrem-Enduro war dann das Erzberg-Rodeo 2011. Ich fuhr mit meiner Freundin und einem Kollegen relativ unbedarft dorthin und landete unerwartet auf dem 26.Platz. Das war ein super Ergebnis und danach hatte ich definitiv Blut geleckt.

Wie sieht dein perfekter Tag auf dem Bike aus?
Nette Menschen, gutes Gelände und gutes Wetter sind das wichtigste für mich bei einer Session. Wenn das also alles passt und ich an dem Tag nichts anderes machen muss als Motorrad fahren, ist das ein perfekter Tag für mich!

Was ist deine größte Herausforderung?
Im Moment ist meine größte Herausforderung Fahren, Filmen und die Uni unter einen Hut zu bekommen. Neben Trial und Extrem Enduro habe ich nämlich noch eine dritte Leidenschaft, von der ich hoffentlich eines Tages Leben kann und für diese drei Dinge gibt es leider einfach zu wenig Wochenenden im Jahr.

Beschreibe deinen schönsten Moment beim Fahren!
Wenn ich aufhöre nachzudenken und einfach nur noch fahre. Dann bin ich eins mit meinem Motorrad und alles klappt einfach. Schon für diese Momente lohnt es sich für mich zu fahren.

Was möchtest du noch erreichen?
Ich möchte körperlich noch fitter werden und lernen, schneller um die Kurve zu fahren, denn für die Endurocross Rennen fehlt mir noch der Grundspeed. Ausserdem will ich unbedingt noch den Erzberg finishen.

Wo können die Fans verfolgen, was du so treibst?
Auf meiner Facebook Seite www.facebook.com/janpeters.irt

auf der Facebook Seite meines Teams www.facebook.com/irtfilms

und auf Instagram unter @irt.jan